Vorstandswahl | Barbara Brustlein steht Bayerischem Presseclub vor

Erstmals eine Frau Präsidentin des Bayerischen Presseclubs

Barbara Brustlein (41), Leiterin der Kommunikationsabteilung des internationalen katholischen Missionswerks missio München, ist neue Präsidentin des Bayerischen Presseclubs. Die Mitgliederversammlung wählte die studierte Journalistin am Donnerstag in München einstimmig für zwei Jahre zur Nachfolgerin von Christoph Renzikowski (49), der nach vier Amtszeiten nicht mehr kandidierte. Der 1954 gegründete katholische Journalistenverein hat damit erstmals eine Frau an seiner Spitze. Brustlein arbeitet seit 13 Jahren bei missio München und ist auch Chefredakteurin des “missio magazin”.

Dem neuen Vorstand gehören außerdem an: Jörg Hammann (Stellvertretender Vorsitzender), Hans Georg Becker (Generalsekretär), Petra Preis (Stellvertretende Generalsekretärin), Gregor Tautz (Schriftführer) und Christoph Renzikowski (Stellvertretender Schriftführer).
Das Bild unten zeigt von links nach rechts: Christoph Renzikowski, Gregor Tautz, Barbara Brustlein, Hans Georg Becker und Jörg Hammann

rif

Der neue Vorstand des Bayerischen Presseclubs vor einer Statue Fritz Gerlichs.
(C) Foto: Gabriele Riffert
2018-07-27T07:28:03+00:0005. Mai 2016|